Die Augsburg Rooks beim Raccoon Rumble

Am Samstag, den 08.07.2017, fuhren die Augsburg Rooks nach Esslingen, um sich dort weitere Punkte, zur Qualifikation des Finaltages der 5er DFFL (Deutsche Flag Football Liga) zu holen. Die Augsburg Rooks standen vor einer großen Herausforderung, denn sie waren mit drei neuen Spielern und einem nicht eingespielten Team angereist.
Beim ersten Spiel gegen die Lalo Greyhounds kam die Offense nicht gut ins Spiel, dafür schlug sich die neu zusammengestellte Defense sehr gut. Leider konnten die Augsburg Rooks das Blatt nicht mehr zu Ihren Gunsten wenden und verloren 19:38.
Gegen die Gastgeber aus Esslingen, spielten die Rooks zur Halbzeit ein 19:20 für die Raccoons raus. In der zweiten Halbzeit wurde im Platzregen gespielt, womit die Esslinger besser zurecht kamen und so konnten die Augsburg Rooks leider nichtmehr punkten und verloren 19:32.
Die Spiele um die Plätze 7-9 konnten die Augsburg Rooks beide für sich entscheiden. So gewannen sie gegen die Nürnberg Rams 32:31 und gegen die Munich Spatzen 45:19.
Auch wenn die Rooks ihr Ziel des Halbfinales an diesem Tag nicht erreicht haben, hat das Team viel aus dem Turnier mitgenommen. Die Rookies konnten viele Erfahrungen sammeln und die Augsburger sind Ihrem Ziel über eine größere Variabilität in der Offense und Defense wieder ein großes Stück näher gekommen.

This entry was posted in Allgemein, Flag Football and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.